Rosa Courage Preisverleihung an „Coming Out“


Wann: Mittwoch, 07.05.2014, 18:00 Uhr
Wo: Friedenssaal im Historischen Rathaus
Eintritt frei



Der diesjährige Rosa Courage Preis wird an die russische schwul-lesbische Bürgerrechtsgruppe "Coming Out" verliehen.

Die Aktivisten Olga Lenkova und Alfred Minakhmetav werden stellvertretend für das Engagement der 90 Mitglieder dieser Organisation geehrt, die sich unter schwierigsten Bedingungen in Russland für die Rechte von homosexuellen Menschen einsetzen.
"Coming Out" wurde 2008 als lokale Gruppe in St. Petersburg gegründet und zählt inzwischen zu einer der größten LGBT (Lesbian/Gay/Bisexual/Transgender) Organisationen Russlands. "Coming Out" engagiert sich mit Bildungs- und Kulturveranstaltungen, psychologischen und juristischen Angeboten sowie politischer Gremienarbeit für Gleichberechtigung und wehrt sich offensiv gegen die homosexuellenfeindliche Gesetzgebung des Landes. Im Juli 2013 wurde "Coming Out" auf Grundlage dieser Gesetze zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.
Der Rosa Courage Preis wird zum 23. mal an Personen oder Organisationen verliehen, die sich in besonderer Weise für die Rechte von Lesben und Schwule eingesetzten. Der Preis wird im Friedenssaal des Rathauses in Anwesenheit des Oberbürgermeisters und einer Vertretung der Landesregierung verliehen.

Veranstalter: Gay in May e.V. & LSVD Niedersachsen-Bremen e.V.
Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen in Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachen