Are you PrEPared?

Datum: Donnerstag

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Aids-Hilfe | Raum „Atempause” | Möserstr. 44

 

Mit der Präexpositions-Prophylaxe (kurz: PrEP) kann man durch tägliche Einnahme einer Tablette das Risiko für eine HIV-Infektion deutlich senken. Seit 2016 ist sie in Deutschland zugelassen.

 

Wie funktioniert das? Was kostet das? Wo kann ich mich beraten lassen? Und wie ist das eigentlich mit den anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen wie Hepatitis, Syphilis, Tripper oder Chlamydien?

 

Referent: Dr. Niels Schübel

 

Veranstalter*innen Aids-Hilfe Osnabrück (Heiner Rehnen)
Teilnahme kostenlos