Rosa Courage Preisverleihung

Klaus Wowereit

Datum: Donnerstag, 28. Mai 2015

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Rathaus, Friedenssaal

Klaus Wowereit

In diesem Jahr wird mit dem Rosa Courage Preis der ehemalige Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit ausgezeichnet.

 

Mit dem Ausspruch „Ich bin schwul – und das ist auch gut so!“ hat Klaus Wowereit bereits bei seiner Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters Berlins Geschichte geschrieben.

 

Dieses spektakuläre Coming Out ist jedoch nicht der alleinige Grund für die Verleihung des Rosa Courage Preises an Wowereit. Während seiner Amtszeit als Regierender Bürgermeister wurde er zu einer „schwulen Ikone“, so das Schwule Museum Berlin. Denn er lebte nicht nur ganz selbstverständlich seine Homosexualität aus. Wowereit zeigte vielfältiges Engagement für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen (LSBTI). Er marschierte bei Christopher Street Days voran, eröffnete unter anderem den Teddy Award auf der Berlinale und bemühte sich auch um die Rechte von LGBTI in Russland.

 

Gay in May ehrt Klaus Wowereit für seine Verdienste für LSBTI durch sein Wirken als erster offen schwul lebender Spitzenpolitiker in Deutschland.

 

Veranstalter: Gay in May e. V.

 

Gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen in Kooperation mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen

 

Eintritt frei