Veranstaltungen

UnicornNights

27. April 2019

22:30 Uhr

Wo: Rosenhof, Rosenplatz 23

UnicornNights

Passend zum CSD-Opening in Osnabrück ist auch die UnicornNights am Start und versorgt Euch nach der Straßenparty mit Beats und mit dem Rosenhof werdet Ihr die richtige Location zum Abtanzen bekommen. Wir versprechen Euch alle Stile abzudecken und Euch einen schönen CSD-FEIERabend zu kredenzen. Wir werden alles vorbereitet haben. Ihr müsst nur noch tanzen und […]

Osnabrücks erste CSD-Demonstration

27. April 2019

16:00 Uhr

Wo: Hauptbahnhof Ziel: Vor dem Rathaus

Osnabrücks erste CSD-Demonstration

Unter dem Motto „Osnabrück ist bunt“ veranstaltet das Netzwerk der Vielfalt zum ersten Mal eine CSD-Demonstration in Osnabrück. Sie ist bewusst anders als die großen CSD-Paraden und Straßenfeste: Wir möchten eine unkommerzielle Demo veranstalten und dabei mit vielen Menschen eine überdimensionale Regenbogenflagge durch die Fußgängerzone tragen. Am Marktplatz finden Abschlusskundgebung sowie Mitmachaktionen an Ständen der […]

Workshop: Resilienz & Selbstfürsorge

28. April 2019

14:00 - 18:00 Uhr

Wo: Lagerhalle, Raum 201, Rolandsmauer 26

Workshop: Resilienz & Selbstfürsorge

Workshop: Resilienz & Selbstfürsorge in Kooperation mit MOSAIK Gesundheit Wir lernen, wie wir achtsamer mit uns und anderen umgehen können, Wege aus Krisen finden und stärker im Alltag werden. Anmeldung unter kontakt@lesbisch-in-osnabrueck.de Veranstaltende: LIOS e.V. in Kooperation mit MOSAIK Gesundheit Eintritt: frei

VTSM e.V. Lesung

3. Mai 2019

18:00 bis 21:00 Uhr

Wo: Lagerhalle, Spitzboden Rolandsmauer 26

In dieser Veranstaltung wird es um die Frage gehen „wo sind Menschen mit Transsexualität (NGS) #bewusst Anders als Wer?“ Begonnen wird diese Veranstaltung mit einer Lesung aus dem noch unveröffentlichtem Buch „Lotty ist ein Mädchen“, geschrieben von Lotty Maria Wergin (28.04.1951 – 16.02.2018) und Frank Gommert.Im Anschluss an die Lesung werden über die Inhalte die […]

Grußwort

Wolfgang Griesert Oberbürgermeister

Das Motto von „Gay in May“ lautet in diesem Jahr #bewusstanders. Es ist ein Motto, das viele Phasen und Bereiche des Lebens von LGBTI-Personen in den Blick nimmt. Anders sein bedeutet, mutig sein zu müssen. Wer anders ist, muss den Mut aufbringen, sich selbst des Andersseins bewusst zu werden. Wer anders ist, muss den Mut aufbringen, sich nicht zu verstellen und gesellschaftlichen Konventionen zu beugen, nur um einem bestimmten Bild zu entsprechen. Und wer anders ist, muss auch heute leider noch Angriffe ertragen und sich der Intoleranz von Teilen der Gesellschaft entgegenstellen.

Veranstaltungsfotos